SAVE THE DATE

Liebe Freundinnen und Freunde des forum1.5,

liebe Interessierte an der regionalen Transformation zur Nachhaltigkeit,

hiermit möchten wir Sie herzlich zur Tagungsveranstaltung forum1.5 „Zukunftsperspektiven für die Region“ am Freitag, 12. und Samstag, 13. Oktober 2018, an der Universität Bayreuth, einladen.

Die Tagungsreihe forum1.5 wurde Anfang 2017 von der Abteilung Stadt- und Regionalentwicklung der Universität Bayreuth, unter der Leitung von Herrn Prof. Dr. Miosga, ins Leben gerufen und will eine Plattform für all diejenigen sein, die sich in der Region für eine klimagerechte Zukunft einsetzen. Seit Dezember 2017 ist sie Teil eines vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz finanzierten Forschungsprojekts RegioTransform.

Die vierte Tagung des forum1.5 wird die inhaltlichen Diskussionsstränge der vergangenen Tagungen zu den Themen Hochschule & Gesellschaft, regionale Wertschöpfung, alternative Wohnformen und transformative Kommunalpolitik weiterführen. Es kommen zudem mit den Themenschwerpunkten Ethik und Moral in der Nachhaltigkeitsarbeit, dem großen Transformationsfeld der Mobilitätswende, Journalismus und Kunst einige neue Aspekte hinzu. Zudem wollen wir auf eine gemeinsame Vision für die Zukunft des forum1.5 hinarbeiten.

Um das Ganze abwechslungsreich zu gestalten, haben wir interessante Referenten eingeladen, die spannende Keynotes und Impulse vorstellen werden. Neben Vorträgen und Diskussionsrunden, finden auch wieder zahlreiche Workshops statt. Zudem wird ausreichend Zeit für Vernetzung und Wissensaustausch zur Verfügung stehen.

Wie auch schon bei den letzten Tagungen des forum1.5, sollen auch diesmal verschiedene Initiativen aus der Region die Möglichkeit bekommen, sich über den gesamten Veranstaltungszeitraum mit einem Infostand auf einem „Markt der Möglichkeiten“ vorzustellen. Bitte geben Sie uns zwecks Planung Bescheid, wenn sie einen Infostand gestalten möchten.

Weiterführende Informationen zum Programm und den einzelnen Workshops finden Sie im Anhang.

Bitte melden Sie sich, mit der Angabe an welchen Workshops Sie teilnehmen möchten, bis zum 01. Oktober 2018 unter folgendem Link an: www.bayceer.uni-bayreuth.de/forum1punkt5/

Haben Sie Rückfragen, können Sie sich jederzeit an uns wenden.

Gerne dürfen Sie die Einladung an Freunde, Bekannte und Interessierte weiterleiten.

Wir freuen uns auf eine spannende, informationsreiche und zukunftsorientierte Veranstaltung!

Viele Grüße

Ihr forum1.5-Team

forum1.5: Impressionen der Frühjahrstagung „Transformationspfade regional gestalten“

Die dritte Auflage der Tagungsreihe „forum1.5“ hat mit dem Thema „Transformationspfade regional gestalten“ gezeigt, dass die Erarbeitung einer Nachhaltigkeitsplattform, die im Rahmen des vom Bayerischen Staatministerium für Umwelt und Verbraucherschutz finanzierten Forschungsprojektes RegioTransform für die Region Oberfranken etabliert werden soll, auf sehr großes Interesse stößt. Mit einer Vielzahl an unterschiedlichen Themen von Energiewende, Flächensparen, transformativer Wissenschaft, regionalen Wertschöpfungsräumen, gutem Leben bis zu Urban Commons, haben sich die mehr als 100 Teilnehmenden am 27. und 28. April 2018 in unterschiedlichen Workshops beschäftigt. Darüber hinaus wurde die Veranstaltung von zwei Keynotes gerahmt, die dazu beigetragen haben, eine regionale Nachhaltigkeitstransformation in globale Strukturen einzuordnen.

→ weiterlesen

3. forum1.5 – Save the Date!

Liebe Freunde des forum1.5,

am 27. und 28. April 2018 findet zum dritten Mal die Veranstaltungsreihe „forum1.5“ an der Universität Bayreuth statt.

Unter anderem nutzen wir diese Gelegenheit, um auf unser neues Forschungsprojekt „RegioTransform“, unter dessen Schirm die forum1.5-Veranstaltungen zukünftig stattfinden werden, hinzuweisen und uns bei allen Beteiligten zu bedanken.

Thematisch wird das kommende Forum sehr vielfältig ausgestaltet sein. Schwerpunkte, die in den Impulsvorträgen herauskristallisiert werden, liegen auf den Themen „Transformatives Wohnen“ und „Kulturwandel für die sozial-ökologische Transformation“. Zusätzlich wird es Workshops zu unterschiedlichen Themen geben. Weiterhin soll eine Verortung der einzelnen Transformationsfelder vorgenommen und deren Interdependenzen herausgestellt werden.

Wir freuen uns mit Prof. Dr. Stephan Lessenich schon jetzt einen renommierten Wissenschaftler im Themengebiet „Kulturwandel für die sozial-ökologische Transformation“ begrüßen zu dürfen.

Das 3. forum1.5 ist eine offene Veranstaltung zu der alle Interessierten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft ganz herzlich eingeladen sind. Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen.

Genauere Informationen zum Programm und persönliche Einladungen folgen in den nächsten Wochen.

Mit lieben Grüßen

Ihr forum1.5-Team

forum1.5: Impressionen der Herbstveranstaltung „Regionale Wertschöpfungsräume“

Auch die zweite Tagung des forum1.5 „Regionale Wertschöpfungsräume“ am 8. und 9. September 2017 war mit knapp 70 Teilnehmenden ein großer Erfolg. Am Freitag startete die Veranstaltung mit spannenden Vorträgen. Neben den Vorträgen war viel Zeit zum gemeinsamen Austausch und zur Vernetzung der Teilnehmenden gegeben. Am Samstag wurden die Vorträge des Vortages in drei Workshops weiter vertieft und konkrete Visionen für die Region Bayreuth ausgearbeitet.

→ weiterlesen

Zweites forum1.5 am 8./9. September 2017

Liebe Freundinnen und Freunde des forum1.5,

liebe Interessierte an der regionalen Transformation zur Nachhaltigkeit,

wir möchten Sie sehr herzlich zur zweiten Veranstaltung des forum1.5 an der Abteilung Stadt- und Regionalentwicklung der Universität Bayreuth am 8. und 9. September 2017 einladen.

Im April 2017 sind wir mit der Idee des forum1.5 erfolgreich gestartet. Das große Interesse an der ersten Veranstaltung und die äußerst positive Resonanz haben uns alle sehr erfreut. Die Idee, im Zusammenwirken von Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Initiativen aus der Zivilgesellschaft gemeinsam an der Transformation zu einer nachhaltigen Entwicklung in der Region zu arbeiten, hat einen großen Zuspruch gefunden. Die zahlreichen Rückmeldungen haben uns bestärkt, die Idee weiterzuführen und den Ansatz der Reallabore als konkrete Experimentierfelder einer nachhaltigen Entwicklung in der Region weiterzuverfolgen. → weiterlesen