Stadtwandeln

Aussterbende Dörfer und wachsende Städte, Alterung und ethische Durchmischung, Pluralisierung und Individualisierung sowie bezahlbares Wohnen – das sind nur wenige der Phänomene, mit welchen sich die Stadt- und Siedlungsentwicklung und das damit verbundene Flächenmanagement beschäftigen. Darüber hinaus spielt die Gestaltung von Gebäuden eine entscheidende Rolle bei der Erreichung der Klimaneutralität.

Gründe genug, sich im Rahmen des forum1.5 intensiver mit der Frage auseinander zu setzen, welche Formen des Bauen, Siedelns und (Zusammen-)Wohnens Teil einer klimaneutralen und solidarischen Zukunft sein können. Auch in Oberfranken entwickeln sich bereits Initiativen und Netzwerke, welche genau an diesen Fragen arbeiten und deshalb von uns begleitet werden.


Projekte, die vom forum1.5 begleitet werden:

Der Wohn[t]räumestammtisch: Wie sieht dein Traum zu Wohnen aus? Ob Wohnprojekt, Senior*innen-WG oder Tinyhouse-Siedlung – Beim Wohn[t]räumestatmmtisch kommen Interessierte und Gleichgesinnte zusammen, um über neue Wohnformen nachzudenken. [Mehr…]

 

Das Zukunftsquartier Kreuz: Eine Initiative aus Bürger*innen und Vereinen arbeitet zur Zeit an einem Konzept für ein gemeinschaftliches, inklusives und ökologisches Mehrgenerationswohnen auf der frei werdenden Fläche des Bayreuther Rathaus II.  Hintergrund ist ein städtisches Interessensbekundungsverfahren. [Mehr…]


Ansprechpartnerin:

M.Sc. Elena Michel | elena.michel[at]uni-bayreuth.de